Quartier IV

Die Bausubstanz und die heutigen energetischen und wohnungswirtschaftlichen Standards haben den Ausschlag für den Abriss und anschließenden Neubau der Gebäude der Max-Dauthendey-Str. 13, 15, 17 sowie der Neubergstraße 25 gegeben.

Durch den Neubau vergrößert sich das Objekt voraussichtlich von 43 Wohneinheiten mit 2816 m² Wohnfläche auf 51 Wohneinheiten mit 4428 m² barrierearmer Wohnfläche. Zudem wird der Neubau mit einer Tiefgarage und 2 Carsharing-Stellplätzen ausgestattet. Abgerundet wird das Objekt durch einen Innenhof mit Kinderspielplatz und Sitzmöglichkeiten die zum Verweilen einladen.

Die Fertigstellung wird Anfang 2022 erwartet. Wir freuen uns mit diesem Neubau unseren Mitgliedern weitere hochwertige Wohnungen in einem attraktiven und beliebten Stadtteil anbieten zu können.

 

Quartier IV besteht aus drei Wohnkomplexen, die sich alle in der Max-Dauthendey-Straße befinden:  

Max-Dauthendey-Straße 13

Einheiten13 Mietwohnungen
Wohnfläche1217,17 m²
Zimmeranzahl 2/3/4/5

 

Max-Dauthendey-Straße 15

Einheiten15 Mietwohnungen
Wohnfläche1318,31 m²
Zimmeranzahl 2/3/4

 

Max-Dauthendey-Straße 17

Einheiten23 Mietwohnungen
Wohnfläche1906,77 m²
Zimmeranzahl 1/2/2,5/3/4

Ansicht Max Dauthendey Strasse

Eigenschaften unserer Objekte im Quartier IV:

Außenanlagen

  • Barrierefrei
  • Gemeinschaftlich nutzbarer Innenhof mit Pergola, Freisitz und Kinderspielplatz
  • intensive Dachbegrünung für positives Stadtklima
  • Große Balkone oder Dachterrassen
  • Abstellmöglichkeiten für Kinderwägen im Keller

 

Stellplätze PKW

  • natürlich belüftete Tiefgarage mit 31 PKW-Stellplätzen - keine Duplexparker
  • barrierefreier Aufzug von der Tiefgarage bis zur Wohnung
  • 10 Motorradstellplätze
  • 3 PKW-Stellplätze mit Möglichkeit einer elektr. Ladestation
  • 2 Carsharing-PKW direkt vor dem Haus
  • Besucherstellplatz direkt vor dem Haus

 

Stellplätze Fahrrad

  • 46 unterirdische Fahrradstellplätze in separatem Fahrradkeller
  • 35 oberirdische, überdachte Fahrradstellplätze im Fahrradhaus

 

Wohnung

  • Dezentrale Wohnungslüftung: Schallgedämmte
  • Stahlbeton-Massivbau mit hoher Schallschutzanforderung und hoher Pufferspeichermasse - angenehme Innenwand-Oberflächentemperaturen
  • Wärmegedämmte Gebäudehülle
  • Schallschutzfenster bis Schutzklasse 5, sowie zusätzliche vorgesetzte Prallscheibe zur Bahnlinie
  • Fenster und Balkontüren mit 3-Scheibenverglasung und elektrischen Rollladen
  • offen gestalteter Grundriss mit Wohnküche
  • Medienverteiler in jeder Wohnung

 

Heizung / Wasserversorgung / Badezimmer

  • Thermische Solaranlage für Warmwasser mit zusätzlicher Heizungsunterstützung
  • Fußbodenheizung im sparsamen Niedertemperatursystem und thermischer, solarer Heizungsunterstützung
  • Trinkwasseraufbereitungssystem ohne Salz
  • Dezentrale Frischwasserstationen für geringen Energieverbrauch
  • Waschmaschinenanschluss
  • Handtuchheizkörper in Bädern
  • Feuchtegesteuerte Abluftventilatoren in Bädern und WC
  • bodengleiche Duschen mit Glastrennwand (die Bäder in denen sich die Duschen befinden sind überwiegend die Zweit-Bäder und die sind nicht barrierefrei)
Wohngenossenschaft Frauenland Logo

WIR VERWENDEN COOKIES

Diese Website verwendet verschiedene Cookies. Zum einen essenzielle Cookies, welche die Funktionalität dieser Seite gewährleisten. Zum anderen diverse Cookies, um unser Onlineangebot für Sie zu verbessern. Sie können alle Cookies akzeptieren oder Ihre individuelle Auswahl erstellen.

Alle akzeptieren
Speichern
Impressum Datenschutzerklärung